Beruf: Schreibmaschinen-Schreiber

Was für eine wunderbare Berufung! Schreiben für Menschen, die einem begegnen, in der Stadt, im Park, auf einem Konzert. Auf einer alten Schreibmaschine, die 10 Dollar gekostet hat, eine Geschichte, höchstens zwei Seiten lang, meistens eine. Ganz frei oder mit vorgegeben Stichworten, Fotos, Inspirationen. Für das, was man dafür bezahlen will. So macht das C.D. Hermelin aka The Roving Typist aus New York City. Gefunden über Slomo. Gefilmt von Mark Cersosimo. Gesehen bei Vimeo. Und wer will – und Geduld hat -, kann sich auf seiner Seite in eine Mailingliste eintragen, um auch eine Geschichte zu bekommen. Ich will!