Schnee und Schokolade

Was habe ich heute morgen gestaunt, als ich den Schnee hab fallen sehen. Wie wunderschön, endlich! Ich traue es mich ja kaum zu sagen, aber ich LIEBE dieses Wetter. Richtiger Winter. Mit Minustemperaturen, Eis und eben Schnee. Nicht dieser Pieselmist bei ein paar Grad plus, bäh. Das kleine Mädchen rannte jedenfalls sofort zum Fenster und wollte hoch, gucken. Und da haben wir dann gestaunt. Über das neue Weiß. Fußstapfen machen und andere angucken und erraten ist nämlich auch ihre neue Lieblingsbeschäftigung. Da macht der Weg in die Kita gleich viel mehr Spaß. Also sind wir schön gemütlich durch den Schnee gestapft. Und haben geguckt, wer da schon vor uns lief. Das waren so einige.

Zurück zuhause warteten vier matschige Bananen und das perfekte Rezept auf mich. Bananenbrot mit Walnüssen und Schokolade aus der Schrot&Korn. Geht schnell, riecht fantastisch – und schmeckt wahnsinnig lecker. Am besten mit kalter, frischer Milch, wie ich beim zweiten Stück gemerkt habe. Ich trinke Brodowiner, wenn es geht. Wegen dem Rahm, mmmh. Und der ist genauso weiß wie der Schnee draußen. Ich sagte es ja schon: Ich LIEBE dieses Wetter!