Meine Freundinnen. Oder: Heimweh

Wir kennen uns schon so viele Jahre, teilen so viele Momente, Erlebnisse, Gefühle. Seit wir elf Jahre alt waren, gingen wir auf eine Schule, wurden später Sprengsel einer Outsider-Clique. Sehr enge Freundinnen, die sich nie aus den Augen verloren. Nicht nach dem Abitur, als einige von uns ins Ausland gingen, nicht während des Studiums und nicht mit all den Lieben, die da kamen und gingen in unseren Leben. Wir blieben. Viel mehr noch, trotz meiner nun fast 17 Jahre in Berlin, sind wir uns immer noch näher gekommen. All die Jahre haben uns nicht auseinander- sondern zusammen getrieben. Uns, unsere Familien, unsere Männer, unsere Kinder. Ihnen kann ich alles erzählen, alles sein, was ich bin, ohne Sorge zu haben, dass sie mich falsch verstehen. Ich liebe sie, so, wie man Freundinnen nur lieben kann, die so lange miteinander durchs Leben gehen. Sie sind der Hauptgrund für mein Heimweh nach Köln. Das jetzt wieder besonders schlimm ist, schon wieder. Es gibt Monate, die vergehen, und die sind gut und voll, in denen geht mir die Distanz nicht so nahe, da reicht ein Telefonat oder gar ein Wiedersehen ein paar Monate später. Dann aber gibt es Monate, die könnten leerer ohne sie nicht sein. Da backe ich einen Kuchen und will nur sie einladen, niemand anderen sonst. Weil niemand anderer sonst so ist wie sie. Weil ich mich niemand anderem sonst so wenig erklären muss, weil sie so viel wissen. Und ich über sie. Weil niemand anderer sonst mich auf Fotos aus Jugendtagen so rührt und bewegt, weil niemand anderer sonst für mich auf diese Art schön ist wie diese drei. Und weil niemand anderer sonst jemals einen Film für mich gemacht hat. Und dann noch so einen! Ihr seid das Größte, J. und S. und E. Danke, dass Ihr da seid. Immer.

Ein Gedanke zu “Meine Freundinnen. Oder: Heimweh

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s