Eine Premiere

Heute, als L. auf dem Hof gespielt hat, war ich bei einer Premiere dabei. Von unserem Balkon aus konnte ich live beobachten, wie das kleine Mädchen ihren ersten Kopffüßler gemalt hat. Mit fast allem dran, was dran gehört, an so ein Menschenwesen. Ich war so gerührt! Komisch. Vielleicht, weil es das bewusste Miterleben eines Schrittes ist, eines ganz deutlichen Entwicklungsschrittes, von dem gerade so viele gegangen werden, dass es mir fast zu viel wird. Hier war ich aber dabei, den habe ich miterlebt. Und konnte ihn so richtig durchmachen. Wieder etwas Neues. Etwas richtig Neues. Mensch, jetzt bin ich wieder ganz gerührt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s