Arbeiten müssen

Arbeiten müssen, Nachdenken, Kaffee trinken, Zeitung lesen, Kaffee trinken, Arbeiten müssen, Zeitung lesen, Kaffee trinken, Nachdenken, Raus gucken, Nachdenken, Kaffee trinken, Arbeiten müssen, Zeitung lesen, Kaffee trinken, Arbeiten müssen, Emails checken, Arbeiten müssen, Kaffee trinken, Arbeiten müssen, Im Internet surfen, Restlichen Kaffee trinken, Nachdenken, Arbeiten müssen, Email-Programm schließen, Arbeiten müssen, Zeitung weglegen, Arbeiten müssen, Nachdenken, Im Internet surfen, Internet-Programm schließen, Nachdenken, Arbeiten müssen, Nachdenken, Arbeiten!

7 Gedanken zu “Arbeiten müssen

  1. spyder3 schreibt:

    In deinem Bereich heißt das natürlich Arbeit mit open end, oder?
    Ich „arbeite“ gerade zu Hause – bei unseren 3 Kleinen – ohne Entgelt (abgesehen von 450€ Kinderbetreuungsgeld vom Staat), deshalb hat mich das angesprochen.
    Wünsch dir jedenfalls viele arbeitslose Herbstgenussstunden.

  2. annikahennebach schreibt:

    @spyder3
    Vielen Dank! Ebenso.
    Und ja, es heißt schon auch Arbeit mit open end, das muss ich mir eben selbst setzen. Das Ende ist jedoch meist gar nicht das Problem, sondern der Anfang…

    Deine „Arbeit“ bewundere ich sehr, da weiß man jedenfalls, wofür – oder eher: für wen – das gut ist, stelle ich mir (vielleicht etwas naiv) vor. Nur mehr Lohn dürfte sein, finde ich.

  3. spyder3 schreibt:

    Ja, die Rückmeldung kriegst von den Kindern unmittelbar – allerdings auch die nicht so netten 😉
    Hab‘ jetzt 11 Jahre gearbeitet seit Studienende und genieße jetzt ein Jahr zu Hause.
    guten wochenstart

  4. ghostwriter2008 schreibt:

    Ist es nicht Sinn und Zweck des Lebens zu arbeiten?
    Der Mensch hat doch von Anbeginn seiner Existenz gearbeitet, sonst wäre er jetzt nicht da wo er ist.
    Sobald die Arbeit nicht mehr der Mittelpunkt des eigenen Lebens ist, geschehen mit den Menschen wundersame Dinge, sei es das Arbeitsloswerden oder das Ausscheiden aus dem Beruf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s